Markenbildung & Markenentwicklung

Leistungen Signet

Was zeichnet eine erfolgreiche Marke aus? Wieso verbinden wir manche Bilder, Farben oder Sätze mit genau einer bestimmten Marke? Warum sind manche Marken erfolgreicher als andere? Ein einheitliches Patentrezept, das diese Fragen für alle Unternehmen gleichermaßen beantwortet, haben wir nicht. Allerdings lässt sich mit Hilfe eines strukturierten Vorgehens der Aufbau einer Marke individuell .

Die Situationsanalyse

Für die Entwicklung eines erfolgreichen Markenkonzeptes sind grundlegende Informationen über die aktuelle und für die Zukunft prognostizierte Situation des Unternehmens an sich und des Marktumfeldes
unverzichtbar.

Darüber hinaus ist es wichtig, die Ist-Identität einer Marke sowohl aus der Sicht des Kunden als auch aus der internen Unternehmenssicht zu erfassen. Erst durch diese Analysen ist es möglich, einen Überblick über die Wahrnehmung einer bestehenden Marke in vollem Umfang zu gewinnen.

Anhand der prognostizierten Situation der unternehmerischen Lage werden Pläne und Lösungen für das weitere Vorgehen entwickelt. Dabei achten wir auf die soziokulturelle, die technologische, die politisch-rechtliche, die physische und die ökonomische Komponente.

Einige dieser Faktoren, wie das Verhalten von Kunden oder Mitbewerbern, lassen sich dabei nur schwer vorhersagen. Daher ist es hilfreich, verschiedene Szenarien und Verhaltensalternativen in die Planung einzubeziehen.

Ein unverwechselbares Markenprofil

Um den maximalen Erfolg einer Marke zu erzielen, ist es von großer Bedeutung, die verschiedenen Aspekte des Markenbildes zu erkennen und zu verstehen. In dieser konzeptionellen Phase werden daher alle wesentlichen Charaktereigenschaften der Marke definiert, wodurch das Markenprofil eine klare, individuelle Kontur erhält:

  • Markenname
  • Markenbild
  • Markenpolitik
  • Markenpositionierung
  • Marketing-Strategie
  • etc.

Ein ideales Markenprofil muss nicht nur Aufmerksamkeit wecken, sondern auch Vertrauen erzeugen, das die Grundlage für langfristige Kundenbeziehungen bildet. Für dieses Vertrauen muss das Markenprofil einen Wiedererkennungseffekt aufweisen, damit die Marke in der breiten Masse unmittelbar erkannt wird. An diesem unverwechselbaren Profil orientieren sich im weiteren Verlauf alle getroffenen Maßnahmen zur Bildung einer starken Marke - nicht nur ein passendes Logo, sondern ein schlüssiges Gesamtkonzept, um die Ideen aus dem Markenprofil nach außen hin vermitteln zu können.

Maßnahmen der Markenbildung

Eine erfolgreiche Markenbildung, auch als Branding bezeichnet, besteht aus mehr Facetten als die Kreation eines geeigneten Logos. Vielmehr geht es beim Branding um ein schlüssiges Gesamtkonzept, das hilft, die im Markenprofil definierten Charaktereigenschaften, USPs und die Unternehmensidee nach außen zu vermitteln und das eigene Angebot dadurch von den Mitbewerbern abzuheben.

Ein wesentlicher Bestandteil des Brandings ist die Entwicklung eines Corporate Designs, das dazu dient, das Markenprofil auf visuellem Weg wiederzugeben. Es beinhaltet neben dem Logo verschiedene weitere Gestaltungskonstanten wie Typografie, Hausfarben, Key Visuals und verleiht dem Unternehmen ein einheitliches Erscheinungsbild.

Natürlich achten wir bei der Markenbildung auf einen positiven Wiedererkennungswert, mit dem der potenzielle Konsument einen angenehmen Eindruck vom Charakter der Marke verbindet. Für einen erfolgreichen Markenauftritt bedienen wir uns im Folgenden verschiedenster Off- und Onlinekanäle.

Ob Website, Visitenkarte, App, Claim oder Imagebroschüre: Sie orientieren sich an der strategischen Markenplanung und werden von uns in geschmackvoll zubereitet.

Mit unserer Kreativität und Erfahrungen entwickeln wir für Sie die individuelle und passende Rezeptur für Ihre Markenbildung.

Markencontrolling und Weiterentwicklung einer Marke

Um bewerten zu können, in welchem Umfang die gesetzten Ziele mit den entwickelten Strategien erreicht wurden sind, setzt sich der Prozess der Markenentwicklung mit dem Markencontrolling fort. Kenngrößen wie Markenbekanntheit, Marktanteile einer Marke und Markentreue sind dabei wichtige Indikatoren für die objektive Beurteilung der Stärke einer Marke und lassen sich durch ein genaues Monitoring aller Marketingmaßnahmen im Off-/ Onlinebereich ermitteln.

Dadurch können negative Trends und Veränderungen am Markt zeitnah erkannt und eine nachhaltige Weiterentwicklung der Marke mit neuartigen Ideen vorbereitet werden.